Albert Hanrieder

Die Freiwillige Feuerwehr Eching trauert um sein Ehrenmitglied Albert Hanrieder, der am 15.08.2019 verstorben ist.

Albert Hanrieder trat 1955 in den aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Eching ein. Damals war das Einsatzgeschehen auf der zweispurigen A9 sicher etwas geringer. Mit seinem Hofnamen war er als „Kare Bert“ ein Garant für die Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Eching. Am Standort des heutigen BRK war er bis 1972 als Zeugwart tätig. Bis zum Bezug des Neubaus sorgte er dafür, dass die Einsatzbereitschaft gegeben war. Er besuchte 1968 einen Lehrgang für Maschinisten und war bei vielen Einsätzen mit TLF, LF8 oder später dem Rüstwagen ein zuverlässiger Maschinist.

1978 wurde der Bert zum Gruppenführer befördert und besuchte 1980 den dafür erforderlichen Lehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule. Im Jahr 2000 hat er das Amt des Gruppenführers der Löschgruppe 4 in jüngere Hände übergeben. Durch den damaligen Kommandanten Ludwig Frey erfolgte die Beförderung zum Oberlöschmeister.

In seiner 44jährigen Dienstzeit war er bei unzähligen Bränden und Technischen Hilfeleistungen zunächst als Maschinist und später als Gruppenführer im Einsatz. Als Führungskraft hat er in Vorstandschaft seinen Anteil zur raschen Entwicklung der Echinger Feuerwehr geleistet. Viele schweren Einsätze auf den umliegenden Autobahnen und einige Großbrände sind ihm dabei in Erinnerung geblieben.

Während seiner Dienstzeit legte er zwischen 1967 und 2002 sämtliche Leistungsabzeichen Brandbekämpfung ab und erhielt für 25 und 40 Dienstjahre die Bayerischen Feuerwehr Ehrenkreuze in Silber und Gold.
Vielen Aktiven aus der damaligen Zeit ist der Bert mit seiner freundlichen Art und seinem ausgeprägten Humor in Erinnerung geblieben. Die Förderung der Kameradschaft lag ihm dabei immer am Herzen.
Mit Vollendung des 60. Lebensjahres schied er im März 2000 aus dem aktiven Dienst aus. In Anerkennung seiner Verdienste um das Feuerlöschwesen in der Gemeinde Eching wurde ihm mit dem Ausscheiden aus dem Aktiven Dienst die Ehrenmitgliedschaft der Freiwilligen Feuerwehr Eching verliehen. Gerne nahm er, soweit es die Gesundheit zugelassen hat, an den unterschiedlichsten Veranstaltungen der Feuerwehr Eching teil. Auch bei der Eröffnung des Neu- und Umbaus nahm er Teil und war beeindruckt von der Entwicklung von einer kleinen Wehr zur Stützpunktfeuerwehr.

Die Freiwillige Feuerwehr Eching wird ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren und verliert ein angesehenes und beliebtes Ehrenmitglied. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Tagen bei der Familie, die während seinem Einsatz für das Allgemeinwohl oft auf ihn verzichten musste und wo er jetzt eine große Lücke hinterlässt.