Mai 2014

Ein ruhiger Mai

VON CHRISTIAN GÖRING:

Die Aktiven der Freiwillige Feuerwehr Eching rückten im vergangenen Mai zu 13 Einsätzen aus und konnten damit einen leichten Rückgang der Einsatzzahlen vermelden.

Die Zahl teilt sich auf in sechs angesagte Veranstaltungen bei denen eine Sicherheitswache gestellt wurde, welche von einem Teil der aktiven Mannschaft freiwillig in ihrer Freizeit abgehalten wurden. Zu den Veranstaltungen zählten neben dem traditionellen Maibaumaufstellen am ersten Mai auch der Kirchenzug der Erstkommunionkinder von Alt Andreas nach Neu Andreas. Des Weiteren half die Feuerwehr bei der Verkehrserziehung an der Realschule Eching im Sinne des Projektes „Hallo Auto“, welches vom ADAC abgehalten wurde.

Der andere Teil der Einsätze wurde über die Leitstelle Erding alarmiert. Im Monat Mai lösten zwei Brandmeldeanlagen im Ortsgebiet aus. Ein Eingreifen der alarmierten Kräfte war aber nicht nötig, da es sich einmal um angebranntes Essen handelte und das andere Mal die Anlage durch Sanierungsarbeiten ausgelöst wurde.

Den Hauptbestandteil der Einsätze nahm auch im Monat Mai wieder die Technische Hilfeleistung ein. Hierzu sind fünf Alarme eingegangen. Zwei Mal wurde die Freiwillige Feuerwehr Eching wegen auslaufenden Betriebsstoffen nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A9 gerufen. Auf dieser ereignete sich auch ein Unfall bei dem mehrere Pkw auf der linken Spur zusammenstießen. Ein Teil der Kräfte wurde auch wieder zu einer dringenden Türöffnung gerufen.

Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A92 in Richtung Freising wurden die aktiven Kräfte auf das Alarmbild „Verkehrsunfall. Person eingeklemmt.“ gerufen. Die Person wurde durch die Freiwillige Feuerwehr gerettet und an die Sanitäter übergeben. Des Weiteren wurde die Unfallstelle von den Feuerwehrmännern gesäubert sowie mit Hilfe der Verkehrsleitanhänger gesichert. Bei diesem Einsatz wurde die Alarmierung leider wieder nicht mit genauer Ortsangabe durch den Unfallmelder an die Leitstelle gegeben. Alarmiert wurde auf KM 12 bei Eching-Ost und während der Anfahrt verlagerte sich die Einsatzstelle bis Freising-Süd in einen Bereich für den eigentlich die Feuerwehr Neufahrn zuständig ist. Bedenken Sie bitte bei den Anrufen in der Leitstelle, dass nur die korrekte Ortsangabe eine schnelle Hilfe innerhalb der Rettungsfrist ermöglicht.

Comments are closed.