ICE

IN CASE OF EMERGENCY:

Um im Notfall eine Person richtig identifizieren zu können, um nähere Angehörige verständigen zu können, wurde vom britischen Rettungssanitäter Bob Brotchie eine Initiative zur Verbreitung der Kennzeichnungen von Adressbucheinträgen in mobilen Telefonen ins Leben gerufen.

Ein Bestandteil eines derartigen Telefonbucheintrages sollte  die nächsten Angehörigen
und die Angabe des entsprechend betreuenden Hausarztes enthalten!

Im deutschsprachigen Raum wird auf die Abkürzung IN (im Notfall) verwendet, wobei  ICE (in case of emergency) als internationale Kennzeichnung mehr zu empfehlen ist. Gerade wenn Sie sich, zum Beispiel mit Ihrem Auto, im europäischen Ausland aufhalten, sollte Sie, auch aufgrund der allgemeinen Englischsprachigkeit, von der internationale Bezeichnung gebrauch machen.

Nachfolgend haben wir anhand der Adressbuch-APP des Apple iPhones einen Eintrag in das Telefonbuch des Mobiltelefones dargestellt. Der Eintrag kann selbstverständlich auf jeder Art von (Smart)phone vorgenommen werden. Orientieren Sie sich bitte dabei nach der Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefones. Sofern Sie in Ihrem Telefon auch die Möglichkeit haben, Adresse und Ort Ihrer Angehörigen oder Ihres Arztes einzugeben. Haben Sie ein zusätzlich zur Verfügung stehendes Bemerkungsfeld, können Sie hier personenabhängige Angaben machen, wie z.B. Diabetis, weitere medizinische Hinweise und Unverträglichkeiten oder Ihre Blutgruppe. Wenn Sie im Besitze eines ältereren Handys sein sollten, speichern Sie den Eintrag auf der im Telefon befindlichen SIMkarte ab:

 

ICE-PRIVATE für Ihre Angehörigen
ICE-DOCTOR für Ihren Hausarzt

A-RHESUS + – für die Angabe Ihrer Blutgruppe
HIGH BLOOD PRESSURE – Wenn Sie ständig unter Bluthochdruck leiden
DIABETES – Wenn Sie Zuckerkrank sind
NO PARACETAMOL  – Wenn heftige Unverträglichkeiten bei Medikamenten bestehen (hier Paracetamol)

 

Bei den Telefonrufnummern ist unbedingt darauf zu achten, dass die internationale Vorwahl für Deutschland in der vorgegebenen Art bei der Eingabe der Rufnummern verwendet wird. Dies gewährleistet, dass Sie bei Weglassen der internationalen Vorwahl für die Bundesrepublik Deutschland (+49) nicht innerhalb des Landes verbunden werden, in dem Sie sich gerade aufhalten.

+498912345 – so sollte der Eintrag aussehen

+49 – für Deutschland (inklusive vorangestelltem PLUS-Zeichen)

89 – ohne führende Null für München (Eching)

12345 – Ihre Rufnummer

 

         

Adressbuchansicht für ICE-Hausarzt.
Dieser sollte die Rufnummer des
betreuenden Hausarztes enthalten.

 

         

Adressbuchansicht für ICE-Privat.
Hier sollte z.B. der Lebensgefährte
angegeben sein.