Florian Eching 41/1

Löschgruppenfahrzeug 16

DAS FAHRZEUG IM DETAIL:

Als Löschgruppenfahrzeug (kurz LF) werden alle die Feuerwehrfahrzeuge bezeichnet, die aufgrund Ihrer unterschiedlichen Größenordnung in der Lage sind, eine Besatzung von neun Personen, bestehend aus einem Gruppenführer und acht Mannschaftsmitgliedern (Löschgruppe) zum Einsatzort zu befördern. Es stellt somit eine unersetzliche Stütze bei Einsätzen unterschiedlichster Art dar.

Aufgrund der technischen Ausstattung der Löschfahrzeuge liegt die primäre Aufgabenstellung in der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung, wobei diese einen gewissen Umfang nicht überschreiten sollte. Häufig ist dieses Fahrzeug mit einer zusätzlichen Feuerlöschkreiselpumpe, die vom entsprechenden Fahrzeugmotor angetrieben wird, ausgestattet.

Im Jahr 2015 wurde das Fahrzeug aufgrund der Neueinführung des Digitalfunkes mit dem neuen Funk- rufnamen 41/1 unbenannt.