Verkehrsunfall am 13. November auf der A9

VON CHRISTIAN GÖRING:

Am 13. November 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Eching um 16:49 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Bundesautobahn 9 gerufen. Hier waren auf Höhe des Autobahnkreuzes Neufahrn zwei PKW so stark zusammengestoßen, dass diese nicht mehr fahrbereit waren.

Die Freiwillige Feuerwehr Eching übernahm direkt nach der Ankunft an der Einsatzstelle die Beleuchtung mittels Lichtmast sowie die Verkehrsabsicherung.

Nach fertigstellung der Unfallaufnahme der Verkehrspolizei Freising wurde die Einsatzstelle von Fahrzeugteilen und Betriebsstoffen gesäubert.

Im Einsatz waren neben 11 Mann und 3 Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Eching, die Verkehrspolizei Freising, die Autobahnmeisterei München-Nord sowie insgesamt 4 Rettungswägen. Die längste Anfahrt hatte ein Rettungswagen aus München Allach, welcher zu diesem Unfall hinzualarmiert wurde.