Freiwillige Feuerwehr Eching

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

LIEBE BESUCHERINNEN UND BESUCHER,
wir freuen uns, dass Sie Interesse an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Eching haben. Gemäß dem Motto der Feuerwehren, Retten, Löschen, Bergen und Schützen, stehen Männer und Frauen in ehrenamtlicher Tätigkeit mit ihrem Engagement und Wissen rund um die Uhr für Sie zur Verfügung.

Um Ihnen einen Einblick in den Alltag der Feuerwehrarbeit zu vermitteln ist es uns daher eine große Freude, Ihnen die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Eching zu präsentieren. Wir haben interessante Informationen rund um das Feuerwesen für Sie aufbereitet. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Prävention und den Schutz Ihrer Familie und Sachwerte. Daher haben wir im Bereich Informationen für Sie Hinweise und Möglichkeiten zur Vermeidung von Gefahrensituationen des täglichen Lebens bereitgestellt.

Wir wünschen Ihnen, auch im Namen aller Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eching, nun viel Freude beim Besuch unseres Internet-Auftritts.
 


Stefan Maidl
1. Kommandant
 


Thomas Leutner
1. Vorsitzender

 
 
Einsatz: 11
 
Datum: 22.01.2022
Einsatzdauer: 12:28-13:05Uhr
Alarmierung über: Funkmeldeempfänger
Alarmstichwort: THL P eingeschlossen
Ort: Dietersheimer Straße
 
Einsatzleitung: 1. Kdt.
Mannschaft: 14
  
Im Detail:
 
Die Feuerwehr Eching wurde zu einer Wohnungsöffnung in die Dietersheimer Straße alarmiert. Die Türe konnte durch die Feuerwehr geöffnet werden, allerdings konnte keine Person in der Wohnung angetroffen werden. 
 
 
 
 
12/1

14/1

23/1

30/1

36/1

36/2

40/1

41/1

55/1

61/1

AB
Wasser/Schaum

AB
Mulde klein

AB
Mulde groß
 

Weitere Einsätze

Die Freiwillige Feuerwehr Eching trauert um sein langjähriges Mitglied Christian Murko, der am 11.12.2021 verstorben ist.

Christian trat am 01.01.1990 in den aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Eching ein und wurde im Jahre 2000 zum Oberfeuerwehrmann befördert.
Im Laufe der Jahre legt er diverse Leistungsabzeichen ab. Er war lange Zeit als Atemschutzgeräteträger aktiv und war bis zuletzt begeisterter Maschinist insbesondere für die Drehleiter. Die Drehleiter begleitete Christian auch bei ihrer Jungfernfahrt von Karlsruhe nach Eching zusammen mit weiteren Kameraden. Für alle Beteiligten war dies ein besonderes Erlebnis, da es so ein Fahrzeug in Eching ja bis dato noch nicht gab.
Trotz der gestiegenen Verantwortung im Beruf und insbesondere für die Familie nahm er regelmäßig und gerne an den Übungen der Gruppe 1 teil, der er zuletzt angehörte.

Christian setzte sich somit über 30 Jahre ehrenamtlich für den Schutz der Bevölkerung ein.
Mit dem Tod von Christian verlieren wir nicht nur einen beliebten Kameraden, viele werden auch einen guten Freund vermissen, auf den man sich immer verlassen und mit dem man viel Zeit mit guten Gesprächen verbringen konnte.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Tagen bei der Familie, die während seinem Einsatz für das Allgemeinwohl oft auf ihn verzichten musste und wo er jetzt eine große Lücke hinterlässt.


Brand eines Elektrofahrzeug im Echinger Gewerbegebiet

Am Montag, den 30.08.2021, um 10:33 Uhr wurde die Feuerwehr Eching zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Oskar-von-Miller-Straße alarmiert. Gerade als die ersten Fahrzeuge von der Wache losfuhren, kam die Rückmeldung der Leitstelle Erding, dass es sich vermutlich um einen Fehlalarm handeln würde.

Da zur gleichen Zeit in der Fürholzer Straße ebenfalls eine Brandmeldeanlage Alarm anschlug, fuhren die Echinger Kräfte die zweite Alarmadresse an. Gleichzeitig wurde ein zweiter Alarm für die restlichen Kräfte veranlasst und die Neufahrner Feuerwehr übernahm die Einsatzstelle in der Oskar-von-Miller-Straße.

Als die ersten Kräfte in der Fürholzer Straße eintrafen, wurden sie bereits von Mitarbeitern empfangen. Auf dem Gelände der Firma kam es zu einem Brand eines Elektro-PKWs. Sofort wurde ein Löschangriff aufgebaut und weitere Kräfte nachgefordert, da sich bereits abschätzen lies, dass dieser Einsatz länger dauern würde. Die Brandbekämpfung gestaltete sich schwierig, daher wurde eine unabhängige Wasserversorgung aufgebaut, um das Auto ununterbrochen kühlen zu können.

lesen Sie weiter